Sie sind hier: Service » Mailinglisten » Datenschutz

Datenschutzinformationen zu den Mailinglisten

Die Sektion Fürth des Deutschen Alpenvereins e.V. bietet Mailinglisten an, über diese sich Vereinsmitglieder per E-Mail austauschen können. Dabei sind Listen für unterschiedliche Themenschwerpunkte eingerichtet. Der tatsächliche Absender eines Betrags zur Liste in Form einer E-Mail ist immer allen Empfängern der Liste ersichtlich. Die einzelnen Empfänger (Abonnenten) ist nur den Eigentümern der jeweiligen Liste und den Administratoren des Dienstes ersichtlich.

Nutzung

Es gibt zwei Varianten zur Nutzung einer jeweiligen Mailingliste:

Einfach

In der einfachen Variante wählen Sie die jeweilige Mailingliste aus der Mailinglisten-Übersicht aus und abonnieren diese unter Angabe ihrer E-Mail Adresse. An die angegebene E-Mail Adresse wird eine Bestätigungs-E-Mail versendet. Erst nach Klick auf den in der Bestätigungs-E-Mail hinterlegten Link (sog. Double-Opt-In) wird die angegebene E-Mail Adresse entweder sofort oder nach Genehmigung eines Listenverwalters als weiterer Empfänger der Mailingliste hinzugefügt. Sodann erhalten sie ab diesen Zeitpunkt E-Mails, die an die Liste gesendet werden.

Mit Benutzerkonto

Jederzeit können Sie zu Ihrer E-Mail auch ein Passwort festlegen. Sodann wird ein entsprechendes Benutzerkonto eingerichtet und das Abonnement über die Weboberfläche verwaltet werden.

Umfang der Daten

Je nach Variante der Nutzung werden neben der E-Mail Adresse auch weitere freiwillige Angaben gespeichert. Dazu zählen auch:

  • Benutzerpasswort
  • An die Liste gesendete E-Mails
  • Name
  • Sprache
  • Sicherheitseinstellungen
  • Einstellungen zum Empfang der Mailingliste(n)

Zweck der Verarbeitung

Die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt für die Bereitstellung des Mailinglistendiensts.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zur jeweiligen Mailingliste ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung

An die Mailingliste gesendete Nachrichten und bereitgestellte Dokumente können je nach Konfiguration der Mailingliste in Archiven auf unbestimmte Zeit gespeichert werden.

Alle weiteren Daten werden in Abhängigkeit von der Nutzung des Diensts gespeichert. Bei der einfachen Nutzung wird die E-Mail Adresse und ggf. weitere Einstellungen nach Abmeldung des letzten Abonnements gelöscht. Sollte ein Benutzerkonto erstellt worden sein, kann dieses nach Anmeldung an diesem gelöscht werden. Dabei werden die Benutzerkontodaten und alle Abonnements gelöscht.

Widerspruchsmöglichkeit

Selbstverständlich haben Sie das Recht, jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen (gem. Art. 21 DSGVO) und sich vom Dienst abzumelden. Hierzu löschen ihr Benutzerkonto über die entsprechende Funktion im Benutzerkonto oder nutzen Sie die Informationsseite der jeweiligen Liste, die in der verteilten E-Mail enthalten ist.